Einfach mal…Pizza selbst machen

Ich liebe Pizza! Aber meistens sind die Pizzen der Lieferservices sehr fettig oder der Teig enthält unnötige Zutaten wie Zucker und Konservierungsstoffe. Deshalb mache mir den Pizzateig schon lange selbst. Heute möchte ich mit Euch das Langer’sche Pizzateig-Rezept teilen. Mein Papa macht mit Abstand die beste Pizza, die ich kenne und das mit einem ganz simplen Rezept, welches man je nach Gusto auch mit Vollkorn- oder Dinkelmehl machen kann. Ich nehme meistens für eine gute Konsistenz Weizenmehl und mische dann noch Dinkelvollkornmehl unter.

Pizza mit Spinat

Spinat-Pizza mit Creme fraîche, Mirjam Langer 2017

Das brauchst du für 4 Personen:

  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 300 ml Wasser
  • etwas Salz

So wird’s gemacht:

  1. Die Hefe in lauwarmen Wasser gänzlich auflösen. Danach Salz und Öl hinzufügen und umrühren.
  2. Danach das Mehl nach und nach dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Der Teig sollte nicht mehr an den Fingern bzw. an der Schüssel kleben bleiben.
  3. Je nachdem wie fluffig du den Pizzateig haben willst, kannst du den Teig noch 10 Minuten gehen lassen.
  4. Bemehle eine große Fläche und teile den Teig in vier Portionen und rolle ihn aus. Nun kannst du den Teig mit deinen Lieblingszutaten belegen und bei 180° C 20-25 Minuten bei Umluft backen.

Viel Spaß beim nachmachen und guten Appetit! Irgendwie habe ich jetzt Lust auf Pizza bekommen! 😀